Im Mai haben die Absolvent*innen der „Qualifizierungsmaßnahme Koordination der interkulturellen Schulentwicklung - Erstellung eines Integrationskonzeptes 2016/2017“ das Modul IV „Kommunikation“ erfolgreich belegt.

In diesem Modul IV befassten sich die Qualifizierenden mit der zwischenmenschlichen Kommunikation, interkulturellen Welten, interkultureller Kompetenz, Konfliktmanagement, Körpersprache im Gespräch, Konfliktgesprächen und mit gesprächshemmenden und gesprächsfördernden Verhaltensweisen.

Die Qualifzierungsmaßnahme richtet sich an interessierte Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte aus NRW, möglichst mit praktischer interkultureller Erfahrung, die gerne in dem Themenfeld „Interkulturelle Öffnung” an ihrer Schule tätig werden wollen.

Im Juni folgt dann das letzte Modul V „Präsentation der Integrationskonzepte“.

IMG_8708IMG_8711IMG_8710IMG_8714IMG_8715