Jahrestagung 2019 – Demokratiegestaltung in der Schule der Migrationsgesellschaft

Jahrestagung 2019 – Demokratiegestaltung in der Schule der Migrationsgesellschaft 2019-09-22T22:12:17+00:00
Karte nicht verfügbar

Datum
Datum 28.11.19 - 29.11.19
Ganztätig

Ort
Best Western Plus Parkhotel Velbert
Günther-Weisenborn-Straße 7
42549 Velbert


Demokratiegestaltung in der Schule der Migrationsgesellschaft

„Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.“ heißt es in Artikel 3 des Grundgesetzes, der den allgemeinen Gleichheitssatz enthält. Doch wie steht es um Chancengleichheit und –gerechtigkeit in unseren Schulen?
Wie muss bei Bildungsbenachteiligung gehandelt werden? Welche Möglichkeiten und Wege gibt es, diese Hürden abzubauen?

Die Schule als eine der zentralen und gesellschaftlichen Institutionen muss demokratiepädagogische Elemente als fester und nicht verhandelbarer Bestandteil ihres Gesamtkonzepts verstehen. Sie hat einerseits
die Aufgabe, Kenntnisse über Demokratie und demokratische Werte zu vermitteln, andererseist diese auch als Institution vorzuleben. Lehrerinnen und Lehrer spielen dabei als Change Agents im Prozess einer demokratisch-migrationssensiblen Schulentwicklung eine zentrale Rolle. Sie leben demokratische Werte vor, indem sie Mehrsprachigkeit als Normalität anerkennen, religiöse Vielfalt als Bereicherung schätzen und sich vehement gegen diskriminierende und rassistische Tendenzen wehren.

Auf der diesjährigen Jahrestagung bieten wir neben Fachvorträgen zum Thema Demokratieverständnis in der Schule der Migrationsgesellschaft auch Workshops an, die diskriminierungs- und rassismuskritische Schulentwicklung vorantreiben und zur Gestaltung einer demokratischen Schulkultur dienlich sind, damit weder die soziale noch die ethnische Herkunft über die Zukunft unserer Kinder und -Jugendlichen entscheidet.