"Mein Beruf, meine Zukunft. Mit Ausbildung zum Erfolg!": Auftakt 2014 in Aachen

"Mein Beruf, meine Zukunft. Mit Ausbildung zum Erfolg!": Auftakt 2014 in Aachen

Die Kampagne „Mein Beruf, meine Zukunft. Mit Ausbildung zum Erfolg!“ bietet gemeinsam mit Partnern von Migrantenselbstorganisationen Informationsveranstaltungen für Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund an. Ziel ist, über Bildungs- und Berufswege sowie über die Relevanz des deutschen (Berufs)Bildungssystems zu informieren. Bislang fanden bereits Veranstaltungen in verschiedenen Regionen in NRW statt. Im Jahr 2014 sind noch einige weitere Veranstaltungen in ganz NRW geplant.

Unter der Schirmherrschaft des Aachener Oberbürgermeisters, Marcel Philipp, bildete die Veranstaltung in Aachen den Auftakt für die Reihe im Jahr 2014. Der Verein EUROTÜRK hatte gemeinsam mit weiteren Aachener deutsch-türkischen Vereinen eingeladen. Mit weit über hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Im Foyer der Nadelfabrik standen zahlreiche qualifizierte und engagierte Fachkräfte aus Wirtschaft und Verwaltung als „Vorbilder“ Jugendlichen und Eltern für informative Gespräche Rede und Antwort. Sie berichteten über ihren beruflichen Werdegang, beantworteten Fragen und tauschten sich mit interessierten Teilnehmern zu Fragen der Dualen Ausbildung aus. Erfreulich war, dass sie sich alle ehrenamtlich engagierten, um andere junge Leute von ihren Erfahrungen profitieren zu lassen. 

Das Foto zeigt (v.l.n.r.) den Organisator, unseren Kollegen im LmZ-Projektteam Mousa Othman, gemeinsam mit Hugo J.M. Nijs, Marie-José Dassen und Bora Erdoğmuş von EUROTÜRK e.V..

Die Kampagne wird im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW und vom Europäischen Sozialfonds unterstützt und wird gemeinsam von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V. (ZWH), dem Elternnetzwerk NRW. Integration miteinander e.V. und dem Projekt „Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW“ durchgeführt. Zur Projekthomepage geht es hier. Einige Pressestimmen zu der Veranstaltung in Aachen finden Sie hier.

2014-11-13T11:48:12+00:00