Modul III „Veränderung als Projekt“ der „Qualifizierungsmaßnahme Koordination der interkulturellen Schulentwicklung“

Modul III „Veränderung als Projekt“ der „Qualifizierungsmaßnahme Koordination der interkulturellen Schulentwicklung“

Im März haben die Absolvent*innen der „Qualifizierungsmaßnahme Koordination der interkulturellen Schulentwicklung – Erstellung eines Integrationskonzeptes 2016/2017“ das Modul III „Veränderung als Projekt“ erfolgreich absolviert.

Auch im Modul III haben die sich Qualifizierenden viele neue inhaltliche Erkenntnisse gewonnen wie die Absolventin, Sviatlana Wetzel, berichtet: „Mir ist klar geworden, wie wichtig es ist, an der Schule eine Konfliktkultur zu etablieren“.

Die Qualifzierungsmaßnahme richtet sich an interessierte Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte aus NRW, möglichst mit praktischer interkultureller Erfahrung, die gerne in dem Themenfeld „Interkulturelle Öffnung” an ihrer Schule tätig werden wollen.

Im Mai folgt dann das Modul IV „Kommunikation“. Schon jetzt wünschen wir den Teilnehmenden viel Spaß, Erfolg und viele weitere neue Eindrücke!

 

IMG_7885IMG_7887IMG_7889IMG_7884IMG_7894

2017-04-07T19:55:03+00:00