Neue Mitarbeiter*innen für die Landeskoordination des „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ und die Arbeit im DGB Bildungswerk gesucht

Neue Mitarbeiter*innen für die Landeskoordination des „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ und die Arbeit im DGB Bildungswerk gesucht

Das Projekt „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ wird immer erfolgreicher! Bis zu den Sommerferien wird es fast 580 Corurage-Schulen in NRW geben, über 60 von ihnen sind seit Januar dazu gekommen.

Die Landesregierung hat deshalb beschlossen, die Arbeit  des Projekts verstärkt zu unterstützen und zwei weitere halbe Lehrer*innenstellen für die Landeskoordination bewilligt. Die Ausschreibung ist erfolgt. Nähere Information sind hier abrufbar unter dem Suchbegriff Sonstiges/Dortmund. 

Manfred Diekenbrock, der als Referent im DGB Bildungswerk die Fortbildungsarbeit für Demokratie-und Menschenrechtserziehung organisiert hat, geht in Ruhestand. Auch seine (halbe) Stelle wird neu besetzt. Unter dem Suchbegriff Sonstiges/Düsseldorf  kann Sie hier eingesehen werden.

Interessent*innen können sich gerne im Vorfeld an Renate Bonow und Julia Kilian wenden.

renate.bonow@bra.nrw.de

Tel: 02931 – 825214
Fax: 02931 – 8248248

julia.kilian@bra.nrw.de

Tel. 02931 825209
Fax: 02931 8248249

2016-06-08T10:12:46+00:00