Schule und kulturelle Vielfalt – Netzwerk für Lehrkräfte in Hessen

Schule und kulturelle Vielfalt – Netzwerk für Lehrkräfte in Hessen 2018-06-07T13:58:14+00:00

Project Description

Das hessische Netzwerk „Schule und kulturelle Vielfalt – Netzwerk für Lehrkräfte in Hessen“ wurde im Dezember 2011 gegründet. Es ist als ein Projekt des Hessischen Kultusministeriums eingerichtet worden und versteht sich als Plattform für all diejenigen, die sich für die interkulturelle Öffnung von Schule interessieren und sich dafür engagieren möchten.

Als repräsentatives, beratendes und operatives Organ möchte das hessische Netzwerk in Zusammenarbeit mit Schulen, Hochschulen, Stiftungen vor Ort und interessierten Kooperationspartnern interkulturelle Projekte an Schulen ins Leben rufen, die interkulturelle Kompetenz der Lehrkräfte fördern, Lehrkräfte in ihrem Schulalltag unterstützen und für den Lehrerberuf werben.

Es besteht eine enge Kooperation mit dem Netzwerk „Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte“ in NRW, das bundesweit als Wegbereiter gilt und erfolgreich in diesem Themenfeld arbeitet. Die aus der Arbeit in Nordrhein-Westfalen resultierenden Erfahrungswerte beziehungsweise Handlungsempfehlungen boten einen Orientierungsrahmen (relevante Teilbereiche, Aufgaben), der wichtig war für den Netzwerkaufbau in Hessen. Die gute Kooperation motiviert zum Austausch, der für beide Seiten vorteilhaft und bereichernd ist: Die Netzwerke decken Parallelen oder Unterschiede auf und vergleichen Prozessabläufe sowie spezifische Herausforderungen mit dem Ziel, letztlich aus Erfahrungen zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Sofia Bruchhäuser, Landeskoordinatorin,
Hessisches Kultusministerium