Seminar Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft

Seminar Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft

Am 24. Februar findet der dritte Teil der Veranstaltungsreihe “Bildung – Migration – Gesellschaft”  mit dem Titel „Bildungspartnerschaften in der Migrationsgesellschaft“ statt. Eltern wünschen sich, dass sich ihre Kinder in der Schule wohlfühlen und einen guten Schulabschluss machen. Dabei wollen sie ihre Kinder bestmöglich unterstützen. Der Schlüssel vieler Kinder für eine erfolgreiche schulische Laufbahn und eines erfolgreichen Berufs- und Lebensweges liegt auch im Elternhaus. Lehrerinnen und Lehrer suchen deshalb die Zusammenarbeit mit den Eltern. Wie können Bildungs- und Erziehungspartnerschaften angesichts der kulturellen Heterogenität unserer Gesellschaft erfolgreich aufgebaut werden? Und wie können Eltern mit Migrationshintergrund in Kindergärten und Schulen besser mitwirken?

Termin: 24. Februar, 2015, 16:30-19:00 Uhr

Referentin: Prof. Dr. Ursula Boos-Nünning
Praxisexperte: Luigi Giunta (Lehrer/Mitglied des Netzwerks Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte)
Seminarort: Kommunales Integrationszentrum Gütersloh, Herzebrocker Str. 140, 33334 Gütersloh
Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen, sozialpädagogische Fachkräfte, Studierende, an Schule und Bildung interessierte Menschen
Seminarkosten: keine (um Anmeldung wird gebeten!)

Download des Flyers: FLYER

 

2015-02-09T11:03:55+00:00