Das LmZ im virtuellen Migrationsmuseum des Dokumentationszentrums und Museums über die Migration in Deutschland e.V. (DOMiD)

Das LmZ im virtuellen Migrationsmuseum des Dokumentationszentrums und Museums über die Migration in Deutschland e.V. (DOMiD)

Das Virtuelle Migrationsmuseum verfügt neben der gesamtgesellschaftlichen Relevanz über hohes Innovationspotenzial und Modellcharakter für die historisch-politische Bildungsarbeit: Bis dato fehlen sowohl ein Museum, dass das Thema Migration aus der Perspektive einer Einwanderungsgesellschaft betrachtet und auch ein digitales Vermittlungsformat, das die Möglichkeiten des Internets mit einer haptischen Sammlung atmosphärisch verbindet. Die geplante virtuelle Ausstellung umfasst inhaltlich sämtliche Migrationstypen nach Deutschland (Arbeitsmigration, Zwangsmigration, Binnenmigration, neue Mobilität). Der Schwerpunkt liegt zunächst auf dem Zeitraum 1945 bis 2017. Wir als LmZ sind auch Teil des virtuellen Migrationsmuseums des DOMiD. Mehr kann hier nachgelesen werden.

 

2018-08-17T15:03:53+00:00