Vernetzungstreffen für Lehrkräfte mit internationaler Familiengeschichte in der Universität Siegen

Vernetzungstreffen für Lehrkräfte mit internationaler Familiengeschichte in der Universität Siegen

Die regional vorhandenen Ressourcen von jungen Migrant*innen transparenter und bewusster zu machen stand im Fokus dieses Treffens am 26. April 2018. 22 erfahrene und angehende Lehrkräfte besuchten das vom Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Siegen, dem Netzwerk Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW, dem Kommunalen Integrationszentrum Kreis Siegen –Wittgenstein und dem Kommunalen Integrationszentrum Kreis Olpe organisierte und durchgeführte Treffen. Die im Rahmen eines World Cafés erarbeiteten Ansätze sollen dazu beitragen, die regional vorhandenen Potenziale zu erkennen und im Rahmen von interkulturellen Entwicklungsprozessen an verschiedenen Bildungseinrichtungen zu nutzen.

 

2018-08-15T12:35:23+00:00